Im heutigen Blogbeitrag für gesunde Ernährung möchten wir Ihnen ein Rezept eines basischen Gerichts vorstellen, das uns besonders gut schmeckt und zudem schnell und einfach zubereitet ist.

Salsa-Nudeln mit Tomatensalat für 4 Portionen

Kochen Sie 400 g Vollkornspaghetti in leicht gesalzenem Wasser. Während die Nudeln kochen, hacken Sie je einen Bund Petersilie und Dill grob. Waschen Sie eine Bio-Zitrone mit heißem Wasser ab und reiben Sie die Schale von einer Zitronenhälfte. Danach pressen Sie letztere aus. Mischen Sie 1 EL des Zitronensaft mit den Kräutern. Fügen Sie 1 EL Agavendicksaft, 2 EL gemahlene Haselnüsse und 100 ml Olivenöl hinzu und pürieren Sie alles mit einem Stabmixer. Würzen Sie nach Geschmack noch mit Pfeffer und fertig ist die Salsa!

Für den Salat mischen Sie 1 EL Zitronensaft, 1 TL Honig, 3-4 EL Olivenöl und je eine Prise Salz und Pfeffer und verrühren Sie dann alles zu einem Dressing. Eine fein gehackte Zwiebel lassen Sie eine Weile im Dressing ziehen, damit diese milder wird. Danach 600 g Tomaten in beliebig große Stücke schneiden, mit in einem ½ Bund in Streifen geschnittenem Basilikum und dem Zwiebeldressing vermischen.

Nun können Sie die Spaghetti mit Salsa und Tomatensalat servieren und genießen!

 

Dieses und weitere schmackhafte, gesunde, basische Rezepte finden Sie im Buch von Prof. Dr. Jürgen Vormann und Karola Wiedemann ‚Säure-Basen Kochbuch; Jeden Tag basisch genießen‘.

 

Ihr Team des Säure-Basen-Ratgebers