Wer kennt ihn nicht, den unerwünschten Jojo-Effekt? Teil 5 unserer Reihe ‚Gesund abnehmen‘ beschäftigt sich mit genau diesem unerfreulichem Ereignis, wenn nach einer scheinbar erfolgreichen Diät nach einiger Zeit alles noch schlimmer ist als zuvor.

Der Jojo-Effekt

Dieser Ausdruck bezeichnet eine unerwünschte und schnelle Gewichtszunahme, nachdem zuvor Gewicht durch eine Diät verloren wurde. Wiederholt sich dieses Rauf und Runter bewegt sich das Körpergewicht wie ein Jo-Jo auf und ab, wobei das neue Endgewicht oft höher ist als das Ausgangsgewicht. Unerfreulich und nicht gerade motivierend!

Ursachen für einen Jojo-Effekt

Der Körper bezieht seine Energie aus Lebensmitteln. Diese wird in Form von Glykogen und Fett gespeichert und bei Bedarf wieder abgerufen. Die Fettgewebezellen vermehren sich bis ins Jugendalter bei der Gewichtszunahme. Einmal gebildet, werden sie beim Abnehmen nur geleert, ihre Zahl bleibt aber erhalten. Bei einer Diät wird grundsätzlich weniger Energie zugeführt als verbraucht. Als Reaktion darauf werden die Energiereserven unter anderem aus dem Fettgewebe angegriffen und der Körper passt sich nach und nach der geringeren Energiezufuhr an. Werden nach einer (erfolgreichen) Diät die alten Lebens- und Ernährungsgewohnheiten jedoch wieder aufgenommen, hat dies normalerweise leider aufgrund des nun geringeren Grundumsatzes des Körpers eine stark beschleunigte Gewichtszunahme zur Folge. Die zuvor geleerten Fettzellen füllen sich schnell wieder auf.

Vermeidung des Jojo-Effekts

Nur durch nachhaltige Umstellung der Ernährungs- und Lebensgewohnheiten kann dieser unerwünschte Effekt vermieden werden. Dabei spielen sowohl eine gesunde Ernährung als auch regelmäßige Bewegung in gleichem Maße eine tragende Rolle. Durch gezielte körperliche Aktivität werden Fett reduziert und Muskeln aufgebaut.

Fazit

Um sich den frustrierenden Jojo-Effekt zu ersparen, sollte man sich bewusst machen, dass es mit der sogenannten FDH-Diät nicht getan ist! Nur eine gesunde sowie dauerhafte Lebensumstellung kann garantieren, dass die verlorenen Pfunde auch zukünftig verloren bleiben!

 

Ihr Team des Säure-Basen-Ratgebers