Basenfasten ist der freiwillige Verzicht auf säurebildende Nahrungsmittel. Im Wesentlichen handelt es sich dabei um eine Diät, die sowohl beim Abnehmen unterstützt als auch einer Übersäuerung des Körpers entgegenwirkt. Viele Hotels haben mittlerweile diesen Trend aufgegriffen und bieten Basenfasten in Kombination mit einem Urlaub an.

Warum Basenfasten?

Jede Mahlzeit hat Auswirkungen auf den Säure-Basen-Haushalt des Körpers. Bei der Verstoffwechselung der Nahrung entstehen saure und basische Verbindungen, die durch das körpereigene Puffersystem wieder in ein gesundes Säure-Basen-Gleichgewicht gebracht werden müssen. Zu viele säurebildende Lebensmittel wie beispielsweise weißes Mehl oder tierische Fette können diese Balance aus dem Gleichgewicht bringen und der Körper übersäuert. Zu den möglichen Folgen eines gestörten Säure-Basen-Haushalts zählen unter anderem Verdauungsstörungen, Müdigkeit und Antriebsschwäche, Konzentrationsprobleme, Übergewicht oder eine Bindegewebsschwäche.

Was ist das Ziel beim Basenfasten?

Durch eine modifizierte Form der Ernährung soll der Körper bei der Entgiftung unterstützt werden. Beim Basenfasten wird auf Lebensmittel, die im Körper Säuren bilden, konsequent verzichtet und die zugeführten Lebensmittel sind entweder basenbildend oder reagieren zumindest neutral. Diese basische Ernährungsweise dient dazu, dass die eingelagerten sauren Stoffwechselschlacken gelöst und ausgeschieden werden.

Da während einer Diät der Körper auf seine Energiereserven zurückgreift und damit er dabei nicht wertvolles Eiweiß aus den Muskeln abbaut, sondern die Fettdepots aufzehrt, ist ein moderates Sportprogramm wichtiger Bestandteil des Basenfastens. Bewegung an der frischen Luft und gezieltes Muskeltraining sollen einer Übersäuerung vorbeugen, den Stoffwechsel ankurbeln sowie einen Muskelabbau verhindern.

Basenfasten im Hotel

Im Alltag die Ernährung umzustellen ist manchmal nicht ganz so einfach. Daher haben sich einige Hotels diesen Trend zunutze gemacht und bieten Basenfasten, meist noch kombiniert mit anderen Zusatzleistungen, an. Neben einer Verpflegung mit 100 % basenbildender und basenreicher Ernährung stehen diverse Wellnessprogramme, sportliche Aktivitäten wie Wandern, Yoga oder Pilates, Vorträge zum Thema Basenfasten sowie Entspannungsübungen auf dem Programm.

Fazit

Basenfasten – ob zu Hause oder im Hotel – führt zu einem zügigen Gewichtsverlust und eignet sich hervorragend als Einstieg in eine dauerhaft säurearme Ernährung.

 

Ihr Team des Säure-Basen-Ratgebers