Sie sind hier::Startseite-Redaktion

Über Redaktion

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Redaktion, 286 Blog Beiträge geschrieben.

Entsäuern für einen gesunden Säure-Basen-Haushalt

Ständige Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Verstimmungen oder auch chronische Schmerzen: das sind die typischen Anzeichen einer akuten oder chronischen Übersäuerung. Vor allem mit unserer Lebensweise nehmen wir großen Einfluss, nicht nur auf unser Wohlbefinden im Allgemeinen, sondern ganz gezielt auch auf unsere Gesundheit. Zu viele säurelastige Lebensmittel, zu wenig Schlaf, Stress und mangelnde Bewegung machen auf

2019-10-15T08:31:41+02:00

Region auf dem Teller: Kürbis

Wenn Sie sich basisch ernähren, dann bedeutet das vor allem frische, möglichst unbehandelte und schonend zubereitetes Obst und Gemüse auf den Tisch zu bringen. In Zeiten von Gewächs- und Zuchthäusern sowie Importware, die uns Erdbeeren im Dezember bescheren, wird es zunehmend schwierig, regional und saisonal einzukaufen und zu kochen. Dabei hat jede Jahreszeit leckere

2019-10-15T08:31:51+02:00

Säure-Basen-Haushalt ins Lot bringen und Blutdruck senken

Bluthochdruck gilt in Deutschland, aber auch in anderen westlichen Industrienationen als Volkskrankheit. Diese Erkrankung ist meist schleichend, seine Ausmaße erkennen wir oftmals erst, wenn es bereits zu schwerwiegenden Folgen wie zum Beispiel einem Schlaganfall gekommen ist. Hoher Blutdruck kann zwar genetisch veranlagt sein, jedoch können wir über unsere Lebens- und insbesondere Ernährungsweise großen Einfluss

2019-08-21T08:56:29+02:00

Symptome richtig deuten und Übersäuerung erkennen

Eine Übersäuerung (Azidose) kann schwerwiegende Folgeerkrankungen nach sich ziehen oder aber negativen Einfluss auf bereits bestehende chronische Erkrankungen nehmen. Grund genug also, eine sogenannte akute oder chronische Azidose zu vermeiden. Aber woher weiß man eigentlich, dass man nicht schon übersäuert ist? Die Symptome sind nicht immer eindeutig und bestehende Krankheiten können nicht zweifelsohne darauf

2019-08-14T08:43:43+02:00

Orangenhaut: Schlechtes Bindegewebe oder schlechte Ernährung?

Fast jede Frau hat damit zu kämpfen und leidet unter der mehr oder weniger stark ausgeprägten Orangenhaut. Meist tritt Cellulite, so wird die Orangenhaut von Fachleuten bezeichnet, an Oberschenkeln und Po auf. Etwa 85 bis 98 Prozent aller Frauen entwickeln irgendwann Cellulite, also wirklich fast jede Frau kennt das Problem. Selbst an ganz schlanken

2019-08-08T08:48:39+02:00

Backen ohne Zucker für Ihren Säure-Basen-Haushalt

Zucker ist nicht gesund, so viel steht fest. Zu viel davon und wir werden dick, müde und im schlimmsten Fall auch krank. Kein Wunder also, dass sich der Haushaltszucker auch bedenklich auf unseren Säure-Basen-Haushalt auswirkt. Wenn es zu einer Übersäuerung in unserem Organismus kommt, drohen weitere Folgeerkrankungen. Gründe für Zuckerverzicht, zumindest aber eine Reduktion

2019-08-01T08:59:56+02:00

Gesunder Schlaf für einen gesunden Säure-Basen-Haushalt

Viele Menschen klagen über schlechten Schlaf, Einschlafprobleme, Schlafstörungen und sogar über Schlaflosigkeit. Auf Dauer kann schlechter Schlaf sich deutlich auf unsere Gesundheit auswirken. Etwa sieben bis acht Stunden täglich sollten es sein – weniger Schlaf lässt die Konzentration sinken genauso wie die Leistungsfähigkeit. Aber Schlafentzug kann sich auch auf unseren Gemütszustand, unsere Atmung oder

2019-07-12T09:16:40+02:00

Die richtige Ernährung nach dem Sport

Viele Fitness- und Sportjunkies beschäftigen sich mittlerweile genauso viel mit der richtigen Ernährung nach dem Sport, um die Leistungsfähigkeit zu steigern, die Regeneration oder den Muskelaufbau zu unterstützen. Gerade bei letzterem wird häufig zu einer kohlenhydratarmen, aber eiweißreichen Kost geraten: Viele Milchprodukte, Fleisch und eventuell sogar Nahrungsergänzungsprodukte. Aber solche Lebensmittel gehören auch zu den

2019-07-11T08:37:16+02:00

Stress vermeiden und Übersäuerung vorbeugen

Schlechte Gedanken, ständiger Zeitdruck, zu wenig Ruhe: Der hektische Alltag kann uns richtig krank machen. Dauernder Stress sei es im Berufsleben, im Privaten oder durch eine Depression bedingt wirkt sich negativ auf unsere Gesundheit aus. So kann ein Übermaß an Stress über längere Zeit auch Einfluss auf unseren Säure-Basen-Haushalt nehmen, sogar eine Übersäuerung hervorrufen.

2019-07-04T10:06:45+02:00

Säure-Basen-Haushalt im Lot – Achten Sie auf Ihre Flüssigkeitszufuhr!

Egal, was wir essen oder trinken – es hat Auswirkungen auf unseren Körper. Wenn wir bekanntlich zu viele säurebildende Lebensmittel konsumieren, dann können die körpereigenen Puffersystemen schnell an ihre Grenzen stoßen. Dann droht eine Übersäuerung (Azidose). Tatsächlich spielt aber auch die ausreichende Flüssigkeitszufuhr eine wichtige Rolle. Säuren und Basen im Gleichgewicht Normalerweise herrscht in

2019-06-26T09:08:49+02:00
Mehr Beiträge laden