Rezeptvorschlag: basische Glasnudelpfanne

Diese leckere Glasnudelpfanne ist nicht nur basisch sondern auch super einfach und schnell zubereitet!
Glasnudelsalat

Rezept für 4 Portionen:

  • 100 g Glasnudeln
  • 2 m.-große Zwiebel(n)
  • 1 rote Paprika
  • 2 Stange/n Lauch
  • 4 m.-große Möhre(n)
  • 2 Handvoll Brokkoliröschen
  • 4 EL Tamarisauce oder einfache Sojasauce
  • 4 EL Ketjap Manis (ist eine süße asiatische Würzsauce und gibt es in jedem gut sortieren Supermarkt oder im Asia-Laden)
  • 2 EL Kokosöl oder normales Öl

Zubereitung:

Öl in die Pfanne geben. Die Zwiebel klein schneiden und in der Pfanne glasig dünsten. Den Lauch, die Paprika und die Möhren in schmale Streifen schneiden. Die Glasnudeln in heißem Wasser einweichen. Zu den Zwiebeln die Möhren in die Pfanne geben und etwas anschwitzen. Danach den Lauch, Tamari (oder Sojasauce) und das Ketjap Manis dazu geben. Im Anschluss den Brokkoli dazu geben und alles ein paar Minuten abgedeckt garen lassen. Die Glasnudeln zerkleinern, abgießen und zu dem Gemüse geben. Alles gut verrühren.

Guten Appetit wünscht Ihr Team vom Säure-Basen-Ratgeber!

Mehr Artikel zum Thema Übersäuerung

Das könnte Sie auch interessieren:

Füße auf einer Waage

Diät, Fasten und Übersäuerung

Im Frühjahr werden die Fenster aufgerissen, die Wohnung und das Auto geputzt und die Gartenmöbel nach draußen gestellt. Warum sollten wir also nicht auch unserem Körper mal eine innere Reinigung angedeihen lassen? Wenn die Laienliteratur nun von „entschlacken“ spricht, verbreitet sie einen Mythos. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) stellt klar: „In einem gesunden menschlichen Körper gibt es keine Ansammlung von Schlacken und Ablagerung von Stoffwechselprodukten. Nicht verwertbare Stoffe werden über den Darm und die Nieren ausgeschieden.“

Weiterlesen