Sie sind hier::Startseite-Blog-Ernährung

Blog

Region auf dem Teller: Pastinaken

Wenn Sie sich basisch ernähren, dann bedeutet das vor allem frische, möglichst unbehandelte und schonend zubereitetes Obst und Gemüse auf den Tisch zu bringen. In Zeiten von Gewächs- und Zuchthäusern sowie Importware, die uns Erdbeeren im Dezember bescheren, wird es zunehmend schwierig, regional und saisonal einzukaufen und zu kochen. Dabei hat jede Jahreszeit leckere

2021-07-15T09:20:45+02:00

Backen ohne Zucker für Ihren Säure-Basen-Haushalt

Zucker ist nicht gesund, so viel steht fest. Zu viel davon und wir werden dick, müde und im schlimmsten Fall auch krank. Kein Wunder also, dass sich der Haushaltszucker auch bedenklich auf unseren Säure-Basen-Haushalt auswirkt. Wenn es zu einer Übersäuerung in unserem Organismus kommt, drohen weitere Folgeerkrankungen. Gründe für Zuckerverzicht, zumindest aber eine

2021-08-04T13:50:29+02:00

Die richtige Ernährung nach dem Sport

Viele Fitness- und Sportjunkies beschäftigen sich mittlerweile genauso viel mit der richtigen Ernährung nach dem Sport, um die Leistungsfähigkeit zu steigern, die Regeneration oder den Muskelaufbau zu unterstützen. Gerade bei letzterem wird häufig zu einer kohlenhydratarmen, aber eiweißreichen Kost geraten: Viele Milchprodukte, Fleisch und eventuell sogar Nahrungsergänzungsprodukte. Aber solche Lebensmittel gehören auch zu den

2021-07-15T09:21:55+02:00

Superfood Avocado?

Guacamole, Avocado-Smoothies, Avocado-Burrito und vieles mehr: Die Avocado ist in aller Munde – und das sprich- und natürlich wortwörtlich. Lange Zeit galt die Avocado als Dickmacherin unter den …ja was eigentlich? Die Avocado gehört zu den Früchten und hat sich den Ruf eines Superfoods erarbeitet! Der Geschmack der grünen Frucht kommt zweifelsohne an,

2021-08-04T13:39:09+02:00

Region auf dem Teller: Blumenkohl

Wenn Sie sich basisch ernähren, dann bedeutet das vor allem frische, möglichst unbehandelte und schonend zubereitetes Obst und Gemüse auf den Tisch zu bringen. In Zeiten von Gewächs- und Zuchthäusern sowie Importware, die uns Erdbeeren im Dezember bescheren, wird es zunehmend schwierig, regional und saisonal einzukaufen und zu kochen. Dabei hat jede Jahreszeit leckere

2021-07-15T09:23:28+02:00

Richtige Ernährung bei Heuschnupfen

Der Frühling ist da: Alles blüht und grünt! Wenn allerdings die Blumen und Blüten das Leuchten anfangen, dann tut es die Nase vieler Menschen auch. Umherfliegende Pollen lösen bei vielen Leuten den gut bekannten Heuschnupfen aus. Obwohl die Natur sich nun in ihrer schönen Vielfalt zeigt, ist den Leidtragenden zum Teil nur zum

2021-08-04T13:43:53+02:00

Region auf dem Teller

Wenn Sie sich basisch ernähren, dann bedeutet das vor allem frische, möglichst unbehandelte und schonend zubereitetes Obst und Gemüse auf den Tisch zu bringen. In Zeiten von Gewächs- und Zuchthäusern sowie Importware, die uns Erdbeeren im Dezember bescheren, wird es zunehmend schwierig, regional und saisonal einzukaufen und zu kochen. Dabei hat jede Jahreszeit

2021-08-04T13:31:56+02:00

Für einen ausgewogenen Säure-Basen-Haushalt: Wichtige Nährstoffe für Sportler

Sport treiben ist gesund, hält fit und gehört einfach zu einer basenreichen Lebensweise dazu! Bewegung hilft uns und unseren körpereigenen Puffern dabei, überschüssige Säuren abzutransportieren, wirkt als Ausgleich zu einem stressigen Arbeitsalltag und dient so auch der Prävention vor Übersäuerung. Es gibt jedoch ein „Aber“. Gerade ungeübte Anfänger kennen die Auswirkungen von sportlichem Eifer:

2021-07-15T09:24:09+02:00

Säure-Basen-Haushalt und Milchprodukte: Milchprodukte vs. laktosefreie Alternative?

Aufgrund der modernen Lebensweise – einseitige Ernährung, viel Zucker, wenig Bewegung, Stress – leiden viele Menschen an einer chronischen Übersäuerung. Müdigkeit, Abgeschlagenheit, aber auch Haarausfall und schlechte Haut können die Folge einer akuten, aber auch chronischen Übersäuerung sein. Vor allem der Verzehr von zu viel säurebildenden Lebensmitteln wirft unsere Säure-Basen-Haushalt aus der Bahn

2021-08-04T09:34:54+02:00

Goji, Matcha, Spirulina: Was bringen Superfoods wirklich?

Superfoods sind in aller Munde – egal, ob sie gegessen werden oder über sie diskutiert wird. Açaí, Chia, Goji, Maqui oder Moringa sind sogenannte Superfoods, ihnen wird eine gesundheitsfördernde Wirkung zugeschrieben. Doch was können die Beeren und Früchte denn tatsächlich? Wie wirken Sie sich etwa auf unseren Säure-Basen-Haushalt aus? Das Wichtigste über die Superfoods

2021-07-15T09:24:31+02:00
Nach oben