Deutscher Kopfschmerztag

Auch in diesem Jahr findet am 5. September wieder der Deutsche Kopfschmerztag statt. Dieser Beitrag widmet sich daher dem Thema Kopfschmerz und wie dieser mit einem Ungleichgewicht des Säure-Basen-Haushaltes zusammenhängen kann.
Frau mit Kopfschmerzen

Kopfschmerztag

Kopfschmerzen zählen zu den weltweit häufigsten Krankheiten. In Deutschland ist mehr als die Hälfte aller Menschen regelmäßig davon betroffen. Um eine bessere Aufklärung über die verschiedenen Kopfschmerzformen zu erreichen, organisieren daher Apotheken, Selbsthilfegruppen und das Deutsche Grüne Kreuz am 5. September den Deutschen Kopfschmerztag.

Kopfschmerzen und Übersäuerung (Azidose)

 Ein gestörter Säure-Basen-Haushalt mit der Folge einer Übersäuerung kann unter anderem zu Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Muskel- und Gelenkschmerzen führen. Zudem fördert eine Azidose aber auch Kopfschmerzen und Migräne. Im Vordergrund der Behandlung übersäuerungsbedingter Kopfschmerzen steht, die überschüssigen Säuren im Körper zu neutralisieren. Diese kann erfolgen, indem die Ernährung auf eine überwiegend basische Kost umgestellt wird. Für eine beschleunigte Entsäuerung und dadurch schnellere Linderung der Schmerzen können auch Basentherapeutika aus der Apotheke als Unterstützung herangezogen werden. Zudem empfehlenswert ist gemäßigte Bewegung an der frischen Luft. Sie regt den Kreislauf an und stellt dem Körper ausreichend Sauerstoff zur Verfügung.

Rezeptideen für eine basische Ernährung

Folgende Listen geben einen Überblick und erleichtern die basische Ernährung:

Informatives Schlusswort

Der Deutsche Kopfschmerztag wurde im Jahr 1999 von dem Bundesverband Deutsche Schmerzhilfe e.V. ins Leben gerufen, um über die verschiedenen Ausprägungen und Behandlungsmöglichkeiten von Kopfschmerzen aufzuklären.

Weiterführende Informationen zum Thema basische Ernährung:

Das könnte Sie auch interessieren:

Gelenkschmerzen

Gelenkschmerzen durch Übersäuerung | Informationen & Tipps

Gelenkschmerzen können Betroffenen das Leben zur Hölle machen. Alltägliche Dinge wie Treppensteigen oder Staubsaugen werden zur Qual, an Sport ist gar nicht mehr zu denken. Oft leiden Patienten viele Jahre lang, ohne dass eine Ursache für die Beschwerden gefunden wird. In vielen Fällen verursacht eine Übersäuerung die Gelenkschmerzen – ein Zustand, der von Ärzten nicht immer berücksichtigt wird. Bei einer Übersäuerung können Gelenke in Mitleidenschaft gezogen werden, da der Stoffwechsel nicht mehr richtig funktioniert. Durch die Belastung mit nicht abtransportierten Giftstoffen verursacht die Übersäuerung Symptome an Gelenken und Muskeln, die das Leben stark einschränken können. Um gegen Übersäuerung und Gelenkschmerzen vorzugehen, kann eine Umstellung auf basische Ernährung helfen.

Weiterlesen
Winter

Saisonale basische Ernährung im Winter

Wer sich der Saison entsprechend und zudem basisch ernähren will, muss nicht monatelang nur Kohl oder Kartoffeln essen. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen einige Lebensmittel vor, mit denen Sie auch im Winter einen abwechslungsreichen basischen Speiseplan mit Produkten aus der Region zusammenstellen können.

Weiterlesen